Zuletzt aktualisiert am 02-04-2024 by Stefano Ferro, Gründer von MEL365, nach ausgiebigen Reisen in Sizilien

Wie sicher ist Urlaub in Sizilien | Ist Mafia ein Problem?

Ich liebe es, auf diese Insel zu reisen, aber ist Sizilien im Jahr 2024 sicher für einen Besuch? Wie ist die Kriminalitätsrate? Wird die Mafia ein Problem sein? Welche Orte sollte ich meiden und gibt es gefährliche Tiere, vor denen ich mir Sorgen machen muss?

In diesem Artikel erfahren Sie alles Wissenswerte zum Thema Sicherheit, inklusive aller Vorsichtsmaßnahmen. Im Grunde alle Antworten auf Ihre Fragen.

Lassen Sie mich zunächst mit ein paar Worten antworten: Sizilien ist ein sicheres Reiseziel in Italien, tatsächlich sicherer als viele andere Regionen nicht nur des Landes, sondern auch in Europa , aber kommen wir zu den wichtigsten Punkten

Das schöne Cefalu
Das schöne Cefalu

Ist Sizilien sicher – wichtige Punkte

    • Achten Sie beim Autofahren auf Parkbetrug, vermeiden Sie die Hauptverkehrszeiten und entscheiden Sie sich für eine Vollkaskoversicherung.
    • Respektieren Sie kulturelle Normen , lernen Sie grundlegende italienische Redewendungen und bereiten Sie sich mit einer umfassenden Reiseversicherung auf eine reibungslose Sizilienreise vor.
Die einzigartigen Salzpfannen im Marsala Lagun
Die einzigartigen Salzpfannen im Marsala Lagun

Mafia und Kriminalität in Sizilien

Wenn Sie eine Reise nach Sizilien in Betracht ziehen, ist es wichtig, die Rolle der Mafia und ihren Einfluss auf die Kriminalität zu verstehen. Die Mafia, eine berüchtigte kriminelle Organisation, hat ihre Wurzeln tief in der sizilianischen Geschichte verwurzelt.

Allerdings wird sein Einfluss auf Touristen in den populären Medien oft übertrieben. Die Realität ist, dass es diese organisierte Kriminalität zwar gibt, sie aber in erster Linie lokale Unternehmen und die Politik beeinflusst, und obwohl dies das gesamte Umfeld Siziliens prägen mag, stellt es keine direkte Bedrohung für Touristen dar.

Die Präsenz der Mafia sollte Sie nicht davon abhalten, die Insel Sizilien zu besuchen, aber es ist ratsam, sich über die Gebiete, die Sie besuchen möchten, auf dem Laufenden zu halten.

Die direkteste Art und Weise, wie die Mafia einen Touristen beeinflussen kann, sind Bagatelldelikte wie Taschendiebstahl und Diebstahl.

Diese werden nicht unbedingt von der organisierten Kriminalität durchgeführt, sondern von lokalen Kriminellen, die unabhängig agieren. Es ist wichtig, wachsam zu sein, insbesondere an überfüllten Orten wie Märkten und Touristenhochburgen.

Mein großer Tipp hier. Vermeiden Sie illegale Aktivitäten wie den Kauf oder Konsum von Drogen, da dies zu gefährlichen Begegnungen führen kann. Diese Aktionen sind nicht nur illegal, sondern bringen Sie möglicherweise auch ins Fadenkreuz der Strafverfolgungsbehörden und krimineller Elemente, einschließlich derjenigen, die mit der Mafia in Verbindung stehen. Die Vermeidung solcher Aktivitäten ist eine wichtige Vorsichtsmaßnahme.

Die einzigartige Landschaft der Riserva Naturale Orienteta dello Zingaro
Die einzigartige Landschaft der Riserva Naturale Orienteta dello Zingaro

Zu meidende Orte auf Sizilien: Palermo, Catania und andere Städte

In der Stadt Palermo bergen bestimmte Viertel ein höheres Risiko, insbesondere nachts. Das Ballarò-Gebiet, einer der besten Straßenmärkte Siziliens , der tagsüber so charakteristisch ist (definitiv einer der Orte, die man auf Sizilien besuchen sollte ), kann aufgrund möglicher Sicherheitsbedenken nach Einbruch der Dunkelheit prekär sein.

Ebenso gilt das Viertel Brancaccio als einer der gefährlicheren Teile von Palermo und sollte daher am besten gemieden werden.

In Catania wird von einigen Gebieten, wie dem Stesicoro-Gebiet, aufgrund höherer Kriminalitätsraten abgeraten.

Auch in anderen Städten Siziliens gibt es Viertel, die möglicherweise riskanter sind

    1. Messina : Bestimmte Teile von Messina, insbesondere die Außenbezirke, können aufgrund von Kleinkriminalität weniger sicher sein.
    1. Trapani : Obwohl Trapani eine wunderschöne Küstenstadt ist, sind einige Teile von Trapani für kleinere Diebstähle und Betrügereien bekannt.
    1. Agrigent : Trotz seiner reichen Geschichte gibt es in Agrigent Viertel, die man aus Sicherheitsgründen am besten nach Einbruch der Dunkelheit meidet.

Alle oben genannten Orte, die Sie auf Sizilien meiden sollten, liegen typischerweise am Rande der Städte (außer Ballaro bei Nacht), Gegenden, die keine Attraktionen bieten und die Sie ohnehin nicht besuchen würden. Jede große Stadt in Europa hat problematische Viertel, und selbst die Suche nach einer sicheren Gegend zum Übernachten in Paris außerhalb des historischen Zentrums kann in dieser Hinsicht eine Herausforderung sein.

Bedenken Sie auch, dass Sizilien, basierend auf den Statistiken zu Straftaten nach Regionen , tatsächlich sicherer ist als der größte Teil Norditaliens und Städte wie Mailand oder Bologna. 

Streetfood auf dem Ballaro-Markt
Streetfood auf dem Ballaro Market – tagsüber sicher, nachts weniger

Sizilien ist im Allgemeinen ein sicherer Ort, die meisten Straftaten sind Bagatelldiebstähle und Autodiebstähle. Wenn Sie in Sizilien ein Auto mieten , was übrigens eine gute Idee ist, stellen Sie sicher, dass Sie eine Vollkaskoversicherung haben und, was noch wichtiger ist, das Auto nachts an einem sicheren Ort parken, möglicherweise auf dem Privatparkplatz der Unterkunft oder in einer Garage . Ich werde später mehr über dieses Thema sprechen.

Wenn Sie immer noch Bedenken haben, sind die sichereren und touristischeren Gebiete auf der Insel:

    1. Cefalù : Cefalù ist für seine malerischen Strände und historischen Stätten bekannt und ein großartiger Ort zum Übernachten für Reisende
    1. Taormina : Mit atemberaubenden Ausblicken und einem reichhaltigen Kulturerlebnis ist dies wahrscheinlich die beliebteste Stadt der Insel. Mein Tipp : Die Suche nach einer Unterkunft in Taormina kann eine Herausforderung sein. Buchen Sie daher rechtzeitig .
    1. Syrakus : Reich an griechischer Geschichte und Architektur, ist Syrakus eine sehr sichere Wahl für einen Aufenthalt und verfügt außerdem über eine gute Anbindung an Catania
    1. Noto : Noto, eine der berühmten Barockstädte Siziliens , ist so friedlich und sicher, perfekt für entspannte Erkundungen.
    1. Ragusa : Mit seinen UNESCO-Welterbestätten auf Sizilien ist Ragusa nicht nur atemberaubend, sondern auch ein sicherer Ort für Touristen.

Diese Städte haben eine sehr niedrige Kriminalitätsrate

Kathedrale von Syrakus
Kathedrale von Syrakus

Betrügereien, die Sie bei einem Besuch in Sizilien beachten sollten

Wenn Sie Sizilien besuchen, ist es für eine sichere und angenehme Reise von entscheidender Bedeutung, sich der gängigen Betrugsmaschen bewusst zu sein, die auf Touristen abzielen. Ein weitverbreiteter Betrug ist Bagatelldiebstahl, insbesondere in überfüllten Gegenden wie auf Straßenmärkten und wenn Sie sich mit öffentlichen Verkehrsmitteln in Sizilien fortbewegen .

Seien Sie vorsichtig mit Ihren Sachen und verwenden Sie, wenn möglich, Diebstahlschutztaschen oder Geldgürtel. Stellen Sie an belebten Orten sicher, dass Sie Ihre Tasche vorne und nicht hinten tragen.

Bei einem weiteren häufigen Betrug handelt es sich um falsche Polizisten, die möglicherweise Ihren Reisepass oder Ihr Geld verlangen. Bitten Sie in solchen Fällen stets um einen amtlichen Ausweis und wenden Sie sich bei Bedarf an die örtlichen Behörden.

Vorsicht ist auch bei überteuerten Touren und Ausflügen geboten. Recherchieren und vergleichen Sie die Preise im Voraus, um zu hohe Beträge zu vermeiden. Seien Sie außerdem vorsichtig bei Straßenhändlern, die gefälschte oder minderwertige Waren als Souvenirs verkaufen. Es macht keinen Sinn, ein billiges Exemplar zu kaufen, das im Handumdrehen kaputt geht.

Ein weiterer häufiger Betrug ist der Betrug mit Taxifahrern. Sie starten das Taxameter (Fahrpreiszähler) nicht, wenn sie mit der Fahrt beginnen. Normalerweise decken sie es mit einem kleinen Handtuch ab oder tun so, als hätten sie es vergessen. Bitten Sie in diesem Fall einfach darum, das Taxi zu starten oder das Taxi zu verlassen, da Sie sonst betrogen werden.

Achten Sie schließlich auf Restaurantbetrügereien, bei denen Restaurants in touristischen Gegenden möglicherweise überhöhte Preise für mittelmäßiges Essen verlangen. Schauen Sie sich vor dem Essen immer Online-Bewertungen und Menüs an. Google Maps funktioniert in dieser Hinsicht sehr gut. Ich neige dazu, Orte unter 3 Sternen zu meiden.

Wie an jedem anderen Ort auf der Welt ist es am besten, wenn etwas zu schön ist, um wahr zu sein, oder zu beharrlich erscheint, wegzugehen.

Erkundung des Tals der Tempel in Agrigent
Erkundung des Tals der Tempel in Agrigent

Ist Sizilien nachts sicher zu besuchen?

Im Allgemeinen ist Sizilien nachts sicher, insbesondere in gut beleuchteten und besiedelten Gebieten. Vermeiden Sie Spaziergänge in abgelegenen oder schlecht beleuchteten Bereichen. Wenn Sie spät unterwegs sind, sollten Sie überlegen, in Gruppen zu reisen und stets auf Ihre Umgebung zu achten.

Obwohl Gewaltverbrechen selten sind, kann es auch zu Bagatelldelikten kommen. Bewahren Sie daher Ihre Wertsachen sicher auf und seien Sie wachsam. Es ist außerdem ratsam, Ihre Route im Voraus zu planen und ein Mobiltelefon zur Hand zu haben.

Für Alleinreisende, insbesondere für Frauen, ist es wichtig, besonders vorsichtig zu sein und den Umgang mit Fremden zu vermeiden, die übermäßig hartnäckig wirken.

Mein Tipp: Vermeiden Sie nachts die Bahnhöfe, insbesondere in den Großstädten. Sie neigen dazu, zwielichtig zu werden. Dies ist übrigens in den meisten Teilen Europas durchaus üblich. Auf meiner letzten Reise nach Sizilien kam ich spät abends am Flughafen an. Ich habe nicht einmal nachgesehen, ob der Zug noch verfügbar ist, sondern habe einfach ein Taxi zu meiner Unterkunft genommen, was viel schneller und sicherer ist. Hier empfehle ich nicht zu sparen.

Die ungewöhnlichen Mautgebühren auf Sizilien
Die ungewöhnlichen Mautgebühren auf Sizilien

Autofahren auf Sizilien – Wichtige Tipps zum Parken und Verkehr auf Sizilien

Lassen Sie mich zunächst sagen, dass die Anmietung eines Autos in Italien für eine Rundreise durch Sizilien eine der besten Ideen ist, die Sie haben können. Sie können so viel von der Insel erkunden, es gibt ein paar atemberaubende Landschaftsfahrten, die absolut atemberaubend sind .

Das Autofahren auf Sizilien bringt seine eigenen Herausforderungen mit sich, insbesondere wenn es um das Parken und den Umgang mit dem Verkehr geht.

Hier sind einige wichtige Tipps, die Sie beachten sollten:

    1. Vorsicht vor Parkbetrügern : In vielen städtischen Gebieten Siziliens, insbesondere in Städten wie Palermo und Catania, kann es vorkommen, dass Sie auf „Parkassistenten“ stoßen. Diese Leute weisen Sie auf Parkplätze hin und verlangen dann eine Gebühr, normalerweise ein paar Euro. Auch wenn dies aus Bequemlichkeitsgründen wie ein geringer Preis erscheint, handelt es sich oft um einen inoffiziellen Vorgang. Persönlich empfehle ich die Nutzung offizieller Parkplätze. Wenn es jedoch keine Alternativen gibt, streiten Sie sich nicht, sondern zahlen Sie nur den kleinen Betrag, sonst könnte Ihr Auto zerkratzt werden, wenn Sie nicht da sind (ich weiß, es ist ärgerlich, aber am Ende ein winziger Betrag). des Tages).
    1. Vermeidung von Verkehr in Großstädten : In den großen sizilianischen Städten kann es während der Hauptverkehrszeiten zu starkem Verkehr kommen, insbesondere in Catania/Palermo. Planen Sie Ihre Reise außerhalb dieser Zeiten, um Staus zu vermeiden. Am frühen Morgen oder am späten Nachmittag gibt es normalerweise weniger Staus.
    1. Entscheiden Sie sich für einen vollständigen Versicherungsschutz : Wenn Sie auf Sizilien ein Auto mieten, ist es eine kluge Entscheidung, sich für einen vollständigen Versicherungsschutz zu entscheiden. Die engen, verwinkelten Gassen, insbesondere in historischen Zentren und ländlichen Gebieten, können schwierig zu navigieren sein und kleinere Kratzer oder Dellen sind keine Seltenheit. Eine Vollkaskoversicherung kann Sie später vor unerwarteten Kosten bewahren. Lesen Sie mehr darüber, wie die Kfz-Versicherung in Italien funktioniert .
    1. Fahretikette : Sizilianer können im Vergleich zu anderen Teilen Europas beim Autofahren, insbesondere in Großstädten, als aggressiv angesehen werden. Seien Sie auf plötzliche Spurwechsel und minimale Signalisierung vorbereitet. Geduld ist der Schlüssel.

Ich persönlich glaube, dass es sich wirklich lohnt, auf Sizilien ein Auto zu mieten . Man wird so viel erleben und ehrlich gesagt habe ich außerhalb der Großstädte noch nie ein Drama erlebt.

La Pescheria Market in Catania
La Pescheria-Markt in Catania

Sicherheitsvorkehrungen gegen Taschendiebstahl

Taschendiebstahl an belebten Touristenorten ist in Sizilien, wie auch in vielen beliebten Reisezielen, ein weit verbreitetes Problem.

Um Ihre Sachen sicher aufzubewahren und einen stressfreien Besuch zu genießen, beachten Sie die folgenden Tipps:

    1. Bleiben Sie in überfüllten Gebieten wachsam : Touristenattraktionen, öffentliche Verkehrsmittel und überfüllte Märkte sind Hotspots für Taschendiebe. Achten Sie immer auf Ihre Umgebung und darauf, wer sich in Ihrer Nähe aufhält, insbesondere in diesen Bereichen.
    1. Verwenden Sie Anti-Diebstahl-Taschen : Erwägen Sie die Verwendung von Anti-Diebstahl-Reisetaschen oder Geldgürteln, die so konzipiert sind, dass sie vor Taschendiebstahl sicherer sind. Diese verfügen häufig über abschließbare Reißverschlüsse und versteckte Fächer, die Dieben den Zugriff erschweren.
    1. Halten Sie Wertsachen außer Sichtweite : Vermeiden Sie es, teuren Schmuck, Gadgets oder große Bargeldbeträge in der Öffentlichkeit zur Schau zu stellen. Wenn Sie Wertsachen transportieren müssen, bewahren Sie diese in den Innentaschen Ihrer Jacke oder in sicheren Fächern Ihrer Tasche auf.
    1. Seien Sie beim Benutzen von Geldautomaten vorsichtig : Es ist wichtig, beim Abheben von Geld Rücksicht auf die Umgebung zu nehmen und auf Personen zu achten, die zu nahe stehen. Decken Sie bei der PIN-Eingabe die Tastatur ab und bewahren Sie Ihr Geld sicher auf, bevor Sie den Geldautomaten verlassen.
    1. Bleiben Sie in überfüllten öffentlichen Verkehrsmitteln wachsam : Achten Sie in Bussen oder Bahnen, wo enger Kontakt unvermeidbar ist, besonders auf Ihre Taschen und Taschen.
    1. Sichern Sie Ihre Tasche : Wenn Sie einen Rucksack tragen, sollten Sie ihn in sehr überfüllten Bereichen vor sich tragen. Halten Sie Handtaschen oder Umhängetaschen stets im Blick und greifen Sie sie fest.
The unique Salt Pans in the Marsala Lagun
Die einzigartigen Salzpfannen im Marsala

So bleiben Sie in den Unterkünften sicher – Meine besten Orte

Ich habe ausführlich darüber geschrieben, wo man auf Sizilien mit einigen der besten und sichersten Unterkünfte übernachten kann .

Hier sind meine typischen Vorschläge:

    1. Für Alleinreisende und Rucksacktouristen : Hostels sind eine gute Option. Suchen Sie nach Hostels mit guten Sicherheitsmaßnahmen wie persönlichen Schließfächern, 24-Stunden-Rezeption und sicherem Zugang. Bedenken Sie, dass Taschendiebstahl auch von anderen Mitreisenden begangen wird, die Sie kaum kennen. Halten Sie daher die gleichen Vorsichtsmaßnahmen ein wie auf den Straßen der Stadt.
    1. Für Familien und Paare : Erwägen Sie die Anmietung von Ferienhäusern oder -wohnungen über vertrauenswürdige Plattformen wie Airbnb oder Booking.com. Diese bieten oft mehr Privatsphäre und Sicherheit. Stellen Sie sicher, dass sich die Unterkunft in einer angesehenen und sicheren Gegend befindet, und lesen Sie frühere Gästebewertungen mit Schwerpunkt auf Sicherheit.
    1. Für Luxusreisende : Entscheiden Sie sich für bekannte Hotelketten oder renommierte Boutique-Hotels. 

Mein Tipp : Vermeiden Sie es unabhängig von der Art der Unterkunft, teure Gegenstände zur Schau zu stellen und Wertgegenstände wie Gold, teure Uhren oder Schmuck unbeaufsichtigt zu lassen. Nutzen Sie Hotelsafes für wichtige Dokumente und Wertsachen.

The unique landscape of the Riserva Naturale Orientata dello Zingaro
Die einzigartige Landschaft der Riserva Naturale Orientata dello Zingaro

Naturgefahren und lokale Wildtiere

Sizilien mit seiner reichen Naturschönheit birgt auch bestimmte Naturgefahren und Wildtiere, die es zu beachten gilt:

    1. Erdbeben und vulkanische Aktivitäten : Auf Sizilien befindet sich der Ätna, ein einzigartiger Ort für einen Besuch, aber auch einer der aktivsten Vulkane der Welt. Möglicherweise wird der Flughafen Catania wegen der Rauchentwicklung geschlossen. Wenn Sie also die Wahl haben, ist Palermo möglicherweise ein einfacherer Flughafen zum Landen und Abfliegen.
    1. Lokale Wildtiere : Seien Sie bei der Erkundung der Naturlandschaften Siziliens vorsichtig mit der einheimischen Tierwelt. In ländlichen Gebieten kann es vorkommen, dass Sie Wildschweinen begegnen, die aggressiv sein können, wenn sie provoziert werden. Wenn Sie in den Bergen wandern, achten Sie auf die Anwesenheit möglicher Giftschlangen und treffen Sie Vorsichtsmaßnahmen, z. B. das Tragen geeigneter Schuhe.
    1. Meereslebewesen : Achten Sie beim Schwimmen oder Schnorcheln auf Quallen, insbesondere in den Sommermonaten. Die meisten sind harmlos, einige können jedoch stechen. 
Syracuse Cathedral
Kathedrale von Syrakus

Kulturelle Etikette und lokale Gesetze

Generell legen Italiener Wert auf Höflichkeit und formelle Begrüßung. Beim Betreten von Geschäften oder Restaurants wird ein einfaches „Buongiorno“ (Guten Morgen) oder „Buonasera“ (Guten Abend) geschätzt. Kleiden Sie sich angemessen, insbesondere beim Besuch religiöser Stätten, wo häufig eine Bedeckung von Schultern und Knien erforderlich ist.

Aus rechtlichen Gründen ist das Trinken an öffentlichen Orten reguliert und das gesetzliche Mindestalter für den Alkoholkonsum liegt bei 18 Jahren. Darüber hinaus ist der Kauf gefälschter Produkte, die häufig von Straßenhändlern verkauft werden, illegal. 

Dies sind alles Regeln, die von den Sizilianern oft gebrochen werden, aber das bedeutet nicht, dass Sie sie auch brechen sollten.

Fish street markets are very common in Sicily
Fisch-Straßenmärkte sind in Sizilien sehr verbreitet

Bereiten Sie sich auf Ihre Reise nach Sizilien vor

Und zum Schluss noch ein paar Tipps, die für eine Reise nach Sizilien ebenso einfach wie hilfreich sind.

    • Reiseversicherung : Schließen Sie eine umfassende Reiseversicherung ab, die Diebstahl, Verlust, medizinische Notfälle und Reiserücktritte abdeckt.
    • Kfz-Vollkaskoversicherung : Achten Sie bei der Anmietung eines Autos darauf, auch eine Vollkaskoversicherung abzuschließen. Es ist ein großer Seelenfrieden. Normalerweise miete ich mein Auto auf DiscoverCars , einer Website, die lokale und internationale Mietwagen vergleicht und die besten Angebote bietet. Darüber hinaus bietet es eine Vollkaskoversicherung für nur 8 Euro/Tag, ein echtes Schnäppchen.
    • Umgang mit Bargeld : Kreditkarten werden weitgehend akzeptiert. Wenn ich in Sizilien reise, verwende ich normalerweise meine Wise- Debitkarte, die sehr praktisch ist und ein viel besseres Preis-Leistungs-Verhältnis bietet, insbesondere wenn Sie Währungen wechseln müssen. Dabei empfehle ich immer, für kleine Einkäufe etwas Bargeld dabei zu haben, große Geldsummen jedoch zu vermeiden.
    • Grundlegende italienische Ausdrücke lernen : Das Erlernen grundlegender italienischer Ausdrücke verbessert Ihr Reiseerlebnis. Sätze wie „Dove è il bagno?“ (Wo ist das Badezimmer?) und „Quanto costa?“ (Wie viel kostet es?) sind hilfreich.
    • Recherche und Planung : Recherchieren Sie die Orte, die Sie besuchen möchten, machen Sie sich mit den örtlichen Transportmöglichkeiten vertraut und machen Sie sich mit den örtlichen Bräuchen und Festen vertraut. Informieren Sie sich über etwaige Reisehinweise oder besondere Anforderungen, etwa Einreisevisa oder Führerscheine. Ein guter Ausgangspunkt ist mein Sizilien-Reiseführer .

Ich persönlich glaube nicht, dass die Sicherheit in Sizilien ein Problem darstellt. Treffen Sie jedoch, wie in den meisten Teilen der Welt, Ihre Vorsichtsmaßnahmen

Caltagirone: The Ceramic Heart of Sicily
Caltagirone: Das keramische Herz Siziliens
Stefano Ferro - MEL365.com Founder and Editor

About the Author

Stefano ist ein erfahrener Reiseexperte und der visionäre Gründer von MEL365.com, einer führenden Reise-Website mit Traffic auf 6 Kontinenten. Mit einem reichen Hintergrund in der Reisebranche verbrachte Stefano vier entscheidende Jahre bei Amadeus Travel Distribution System und erlangte wertvolle Einblicke in Reisetechnologien und -vertrieb.

Schreibe einen Kommentar