Zuletzt aktualisiert am 12-05-2024 by Stefano Ferro, Gründer von MEL365, nach ausgiebigen Reisen in die europäischen Alpen und Norditalien

Wo in den Dolomiten Urlaub machen | Die besten Orte & Hoteltipps

Die Entscheidung, wo man in den Dolomiten übernachten möchte, ist keine leichte Aufgabe, da dies ein ziemlich großes Gebiet Norditaliens ist.

Es gibt so viele wunderschöne Alpenstädte, Skigebiete und Sommerziele, die für jeden Reisenden etwas zu bieten haben.

In diesem Reiseführer habe ich meine 10 besten Übernachtungs- und Ausflugsziele in den Dolomiten zusammengestellt. Ich habe sie alle in zwei schnellen und leicht verständlichen Tabellen verglichen, eine für den Sommer und eine für den Winter, da diese Reiseziele in den beiden Jahreszeiten völlig unterschiedlich sind.

Aber lassen Sie uns darauf eingehen

Übernachten auf der Dolomiten-Karte
Übernachten auf der Dolomiten-Karte

Die besten Übernachtungsmöglichkeiten in den Dolomiten – Wichtige Punkte

Diese 10 Reiseziele sind im Sommer und Winter sehr unterschiedlich und bieten auch unterschiedliche Aktivitäten, Möglichkeiten und Kosten.

Aus diesem Grund habe ich mich entschieden, die besten Ausflugsziele in den Dolomiten je nach Jahreszeit zu vergleichen. Und um Ihnen Zeit zu sparen, habe ich die beiden folgenden Tabellen erstellt, die die Städte anhand einer Vielzahl von Faktoren (saisonbedingt) vergleichen.

Sie können auf den Namen des Gebiets/der Stadt klicken, um eine vollständige Beschreibung mit allen Vor- und Nachteilen und Aktivitäten sowie einigen Hotelvorschlägen zu lesen.

Wischen Sie auf dem Mobiltelefon nach links oder rechts, um die gesamte Tabelle anzuzeigen. Die Bewertung reicht von 1 bis 5. Bruneck und Bozen sind die einzigen beiden Ziele, die mit der Bahn erreichbar sind. Die anderen brauchen einen Mix aus Bahn und Bus oder man mietet sich einfach ein Auto.

Bereich Qualität der Pisten Kilometer Pisten Tageskarte Wochenkarte Barrierefreiheit Kosten Schneesicherheit Familienfreundlichkeit
Cortina d’Ampezzo 4/5 – Große Auswahl 120 km 58 € 288 € 3/5 – Erreichbar mit Zug+Bus 2/5 – Auf der teuren Seite 3/5 – Kann ein Hit oder Miss sein 3/5 – Auf Erwachsene ausgerichtet
Alta Badia 4/5 – Hervorragend für Anfänger, weniger für Experten 130 km 60 € 299 € 3/5 – Etwas abgelegen 3/5 – Mittelklasse für die Region 4/5 – Normalerweise zuverlässig 5/5 – Ausgezeichnete Einrichtungen und Aktivitäten für Kinder
San Martino di Castrozza 3/5 – Begrenzte Auswahl, mehr für Fortgeschrittene 60 km 46 € 230 € 3/5 – Etwas abgelegene, schwierige Straßen 5/5 – Günstiger als die meisten 3/5 – Kann ein Hit oder Miss sein 3/5 – Einige Aktivitäten, aber kein Schwerpunkt
St. Ulrich 5/5 – Ausgezeichnete Auswahl, Teil von Dolomiti Superski 175 km 60 € 299 € 3/5 – Gute Straßen, zu Stoßzeiten viel Verkehr 3/5 – Konkurrenzfähig, aber nicht billig 4/5 – Zuverlässige Bedingungen 4/5 – Gute Einrichtungen für Kinder
Arabba 4/5 – Hervorragend für Experten, weniger für Anfänger 122 km 55 € 293 € 2/5 – Abgelegene und anspruchsvolle Straßen 4/5 – Mittelklasse 5/5 – Ausgezeichnet 2/5 – Begrenzte Einrichtungen für Kinder
Bruneck 3/5 – Gute Abfahrten am Kronplatz, aber 7 km entfernt 119 km 59 € 313 € 5/5 – Mit dem Zug erreichbar 4/5 – Faire Preise für eine Stadt 4/5 – Normalerweise zuverlässig 3/5 – Städtische Aktivitäten, Skischule am Kronplatz
Canazei 5/5 – Ausgezeichnete Auswahl, Teil von Dolomiti Superski 210 km 58 € 308 € 3/5 – Gute Straßen 3/5 – Für die Gegend in Ordnung, aber immer noch nicht billig 4/5 – Normalerweise zuverlässig 4/5 – Gute Einrichtungen für Kinder, könnte mehr Aktivitäten anbieten
Wolkenstein in Gröden 4/5 – Vielfältig, Teil von Dolomiti Superski 175 km 60 € 299 € 3/5 – Gute Straßen, aber in der Hochsaison viel los 3/5 – Faire Preise, aber nicht die günstigsten 4/5 – Größtenteils zuverlässig 3/5 – Ordentlich für Kinder, aber eher auf Erwachsene ausgerichtet
Corvara in Badia 3/5 – Begrenzte Auswahl, aber gute Qualität 130 km 59 € 313 € 3/5 – Etwas abgelegen, kann im Winter schwierig sein 2/5 – Ist eher teuer 3/5 – Ziemlich zuverlässig 3/5 – Einige Aktivitäten für Kinder könnten besser sein
Bozen 1/5 – Muss zu nahegelegenen Resorts fahren N / A N / A N / A 5/5 – Ausgezeichnete Straßen, regelmäßige Zug- und Busverbindungen 4/5 – Stadtpreise 1/5 Muss zum Resort fahren 2/5 – Städtische Aktivitäten
Wo im Winter in den Dolomiten übernachten – Eine Vergleichstabelle

Wenn Sie im Winter die Dolomiten besuchen , empfehle ich Ihnen, die Website von Dolomiti Superski zu besuchen . Sie finden Ortskarten und die Möglichkeit, spezielle Tages-/Wochenkarten für mehrere Gebiete für insgesamt 1.200 Pistenkilometer zu kaufen.

Wunderschöner Pragser Wildsee bei Sonnenaufgang im Herbst in den Dolomiten.
Wunderschöner Pragser Wildsee bei Sonnenaufgang im Herbst in den Dolomiten.

Im Sommer ist das anders und in der Regel sind auch die Kosten für die Unterkunft niedriger.

Bereich Outdoor-Aktivitäten Barrierefreie Wanderwege Gehniveau Szenische Schönheit Erreichbarkeit (Zug/Bus) Familienfreundlichkeit Kosten Charakter der Stadt
Cortina d’Ampezzo 4/5 – Große Auswahl, aber es kann viel los sein 20+ Mäßig bis anspruchsvoll 5/5 – Absolut umwerfend 3/5 – Erreichbar mit Zug+Bus 4/5 – Viele Aktivitäten 2/5 – Teuer Alpenchic, stilvoll
Alta Badia 5/5 – Ausgezeichnete Sorte 30+ Leicht bis anspruchsvoll 5/5 – Unglaubliche Aussichten 3/5 – Etwas abgelegen 4/5 – Viele Aktivitäten 4/5 – Mittelklasse Traditionell, einladend
San Martino di Castrozza 4/5 – Gute Reichweite 25+ Mäßig bis anspruchsvoll 5/5 – Wunderschöne Landschaft 3/5 – Etwas abgelegen, aber eine Reise wert 3/5 – Begrenzte Aktivitäten 5/5 – Günstiger als andere Gemütlicher, alpiner Charme
St. Ulrich 5/5 – Ausgezeichnete Reichweite 35+ Mäßig bis anspruchsvoll 5/5 – Spektakuläre Aussicht auf die Dolomiten 4/5 – Guter Zugang, aber im Sommer kann es sehr voll sein 4/5 – Gute Auswahl an Familienaktivitäten 3/5 – Etwas teuer, aber gutes Preis-Leistungs-Verhältnis für die Gegend Lebhaft, familienfreundlich
Arabba 4/5 – Gut für Outdoor-Enthusiasten, ansonsten eingeschränkt 15+ Mäßig 4/5 – Beeindruckende Berglandschaften 2/5 – Abgelegen und schwieriger zugänglich 2/5 – Begrenzte Familienaktivitäten 4/5 – Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis für Abenteurer Ruhig, traditionell
Bruneck 3/5 – Begrenztes Angebot an Aktivitäten in der Stadt 20+ Leicht bis moderat 4/5 – Schöne städtische und natürliche Schönheit 5/5 – Ausgezeichnete Straßen und öffentliche Verkehrsmittel 3/5 – Städtische Aktivitäten 4/5 – gutes Preis-Leistungs-Verhältnis für die Region Lebendig, urban
Canazei 5/5 – Ausgezeichnetes Angebot an Aktivitäten 30+ Leicht bis anspruchsvoll 5/5 – Wunderschöne Aussicht auf die Berge 4/5 – Gute Anbindung, Verkehr in der Hochsaison 5/5 – Ideal für Familien mit einer Reihe von Aktivitäten 3/5 – Angemessener Preis für die Region Freundliche, alpine Atmosphäre
Wolkenstein in Gröden 5/5 – Top Wandern, Radfahren und Klettern 25+ Mäßig bis anspruchsvoll 5/5 – Herrliche Aussicht auf die Dolomiten 4/5 – Leicht zugänglich, aber im Sommer viel los 4/5 – Viele familienfreundliche Wander- und Radwege 3/5 – Angemessener Preis für die Region Rustikal, Outdoor-zentriert
Corvara in Badia 4/5 – Gutes Angebot an Aktivitäten 25+ Mäßig 5/5 – Atemberaubende Naturschönheit 3/5 – Etwas abgelegen 3/5 – Einige Aktivitäten für Kinder 3/5 – Angemessener Preis für die Region Ruhig, klassisch
Bozen 2/5 – Aktivitäten in der Stadt 15+ Leicht bis moderat 4/5 – Mischung aus Stadt und umliegender Natur 5/5 – Hervorragende Erreichbarkeit 4/5 – Aktivitäten in der Stadt 3/5 – Stadtpreise Historisch, urban
Wo im Sommer übernachten – Eine Vergleichstabelle

Ich habe am Ende dieses Reiseführers ein Kapitel hinzugefügt, in dem ich mehr über die Erreichbarkeit der Reiseziele erzähle . Kurz gesagt, nur Bruneck und Bozen haben einen Bahnhof. Die anderen Ziele können mit einer Mischung aus Zug- und Bustransporten erreicht werden, was recht zeitaufwändig sein kann.

Wenn ich vorhabe, die Dolomiten im Winter zu besuchen, macht mir der Aufwand mit öffentlichen Verkehrsmitteln nichts aus, aber es muss gesagt werden, dass ich normalerweise den ersten und letzten Tag der Reise mit Pendeln verschwende, was nicht ideal ist. Es funktioniert bei einem Mindestaufenthalt von 6-7 Tagen

Ich habe oft ein Auto gemietet, was mir eine Menge Zeit gespart hat, und ehrlich gesagt ist es im Sommer ein Muss, weil man so viel mehr von den Dolomiten erleben kann. Es gibt einfach keinen Vergleich. Im Winter sind die Autos mit Winterreifen ausgestattet und Sie können nicht nur eines, sondern mehrere alpine Gebiete erleben.

Normalerweise vermiete ich meine Autos auf DiscoverCars , einer sehr hilfreichen Website, die Mietwagenpreise und Autovermietungen auf der Grundlage des Feedbacks der Mieter vergleicht (denken Sie an eine AirBnb-Autovermietung). Auf dieser Website werden die Preise großer und lokaler Autovermietungen zusammengefasst. Ich entscheide mich immer für eine Vollkaskoversicherung (keine Selbstbeteiligung, nur 8 Euro), um bei kleineren und größeren Unfällen teure Gebühren zu vermeiden, ein Muss, wenn man im Winter auf vereisten Straßen dorthin fährt.

Ein weiterer Vorteil der Anmietung eines Autos besteht darin, dass Sie ein paar Tage am Gardasee verbringen können, in wunderschönen Städten wie Bardolino oder Malcesine, zwei der besten Städte für einen Aufenthalt am Gardasee .

Cortina d'Ampezzo-Tal
Cortina d’Ampezzo-Tal

Meine 3 besten Hotels in den Dolomiten

Cortina d’Ampezzo – Das Luxusziel für Paare

    • Der beste Ort für Paare, Luxusreisende und Outdoor-Enthusiasten
    • Meine Bewertung
        • Sommerziel : 4.5
        • Winterziel: 5

Vorteile

    • gehobene Ausstattung,
    • pulsierendes Nachtleben,
    • hervorragende Wintersportmöglichkeiten

Nachteile

    • kann teuer sein
    • in der Hauptsaison überfüllt

Sehenswürdigkeiten

    • Tornado,
    • Faloria,
    • Abenteuerpark Cortina,
    • Drei Zinnen von Lavaredo (UNESCO)

Restaurants und Cafés

    • Al Camin,
    • Tivoli,
    • Trattoria Wien,
    • Konditorei Alverà

Cortina d’Ampezzo wird oft als „ Königin der Dolomiten “ bezeichnet. Warum? Weil es eine fesselnde Mischung aus natürlicher Schönheit, High-End-Luxus und italienischem Charme ist.

Bekannt für seinen Wintersport und seine landschaftliche Schönheit, war es 1956 Austragungsort der Olympischen Winterspiele und wird 2026 zusammen mit Livigno, einem weiteren meiner Lieblingsorte in den italienischen Alpen , erneut stattfinden und seine Position als Hotspot für internationale Winterwettbewerbe bestätigen.

Cortina d’Ampezzo ist nicht nur etwas für Abenteuerlustige; Mit seinen eleganten Boutiquen, gemütlichen Cafés und erstklassigen Restaurants ist es auch für diejenigen geeignet, die einen erholsamen Kurzurlaub suchen.

Im Herzen der Stadt liegt der Corso Italia, eine fußgängerfreundliche Straße mit Geschäften, die italienische Mode, traditionelles Kunsthandwerk und lokale Produkte verkaufen. Ein Spaziergang hierher ist die perfekte Möglichkeit, die lebendige Atmosphäre von Cortina zu genießen.

Wenn es um Outdoor-Aktivitäten geht, ist Cortina d’Ampezzo unübertroffen. Skifahrer und Snowboarder haben in mehreren Gebieten wie Tofana und Faloria die Qual der Wahl.

Es gibt auch viele andere Winteraktivitäten. Schneeschuhwandern durch die wunderschöne Bergwelt ist ein Muss, Rodeln erfreut sich immer größerer Beliebtheit und schließlich ist Eislaufen ein Muss.

Cortina ist auch im Sommer reizvoll. Die umliegenden Dolomiten bieten hervorragende Wander- und Radfahrmöglichkeiten. Vielleicht möchten Sie auch den Abenteuerpark Cortina erkunden , der Baumwipfelpfade und Seilrutschen bietet.

Ein weiteres Muss ist die Wanderung rund um die Drei Zinnen . Dies ist ein UNESCO-Weltkulturerbe, das für seine drei Alpenklippen bekannt ist.

Cortina d’Ampezzo bietet jede Art von kulinarischer Szene. Sie können stilvoll im Al Camin speisen , einem exquisiten Bergrestaurant mit Panoramablick und köstlicher lokaler Küche. Ristorante Tivoli ist ein weiteres Gourmet-Ziel, das innovative Gerichte serviert. Für ein ungezwungeneres kulinarisches Erlebnis besuchen Sie die Trattoria Vienna oder genießen Sie süße Leckereien in der Pasticceria Alverà .

Das hört sich doch alles so gut an, nicht wahr? Nun, die schöne Zeit, die man in Cortina verbringen kann, ist nicht billig, tatsächlich ist dies wahrscheinlich die teuerste Stadt in den Dolomiten. Vermeiden Sie außerdem einen Besuch zur Weihnachtszeit. Es kann sehr voll werden mit all den italienischen Berühmtheiten, Politikern und Möchtegern, was die Preise auf ein neueres und höheres Niveau treibt.

Hier sind 2 tolle Hotels für einen Aufenthalt in Cortina d’Ampezzo:
HOTEL de LEN ($$$$): Eines der besten Luxushotels in den Dolomiten. Charmante Lage und außergewöhnliches Personal. Komfortable, saubere Zimmer und hervorragende Annehmlichkeiten. Entspannendes Spa und herrlicher Nachmittagstee.
FIORI Dolomites Experience ($$$): Dieses Hotel bietet rustikale Eleganz, atemberaubende Aussicht auf die Berge, hervorragenden Service und außergewöhnliches Frühstück.
Die Dolomiten - Alta Badia im Winter
Die Dolomiten – Alta Badia im Winter

Alta Badia – Skifahren der Extraklasse

    • Der beste Ort für Skifahrer, Wanderer, Naturliebhaber und Feinschmecker
    • Meine Bewertung
        • Sommerziel : 4.5
        • Winterziel: 4.7

Vorteile

    • ausgezeichnete Pisten,
    • malerische Dörfer,
    • atemberaubende Natur,
    • einzigartige ladinische Kultur

Nachteile

    • nicht so viele andere Winteraktivitäten,
    • ruhigeres Nachtleben

Sehenswürdigkeiten

    • Sella Ronda,
    • Kirche Santa Croce,
    • Museum Ladin,
    • Plateau erweitern

Restaurants und Cafés

    • Die Siriola,
    • Las Vegas Lodge,
    • Ütia de Bioch

Alta Badia, eingebettet im Herzen der Dolomiten, ist ein Paradies für Outdoor-Enthusiasten und Feinschmecker. Ich habe dort so viel Spaß beim Skifahren gehabt, dass es definitiv eines der besten Winterresorts in Italien ist. Und im Sommer gibt es so viele Wanderwege, die man genießen kann.

Die Sella Ronda, wo Sie endlose Pisten erleben können, sorgt für ein unvergessliches Erlebnis, während die Pralongià-Hochebene perfekt für Sommerwanderungen in den Dolomiten ist.

Ein weiteres Highlight ist die ladinische Kultur der Region, eine der drei offiziellen Kulturen Südtirols. Sie können es im Museum Ladin und in der lokalen Küche weiter erkunden. Restaurants wie Stüa dl l’Ai und La Siriola , die für ihre innovativen Gerichte nach traditionellen ladinischen Rezepten bekannt sind, sollten Sie unbedingt probieren.

Alta Badia verfügt außerdem über mehrere malerische Dörfer, jedes mit seinem einzigartigen Charme. Und in dieser Hinsicht wird Ihnen die Anmietung eines Autos in Italien dabei helfen, einige davon zu genießen (öffentliche Verkehrsmittel sind im Winter nicht wirklich eine Option).

Die beiden größten Nachteile von Alta Badia sind das fehlende Nachtleben (viel ruhiger im Vergleich zu anderen Gegenden) und die begrenzten Möglichkeiten für Wintersportaktivitäten, sobald Sie auf der Piste sind

Hier sind zwei tolle Orte in Alta Badia:
Dolomit Boutique Hotel ($$$-$$$$): Atemberaubende Aussicht auf die Berge, gemütliche Zimmer, exzellenter Service, köstliche Küche. Nachhaltig, Komfort vom Feinsten.
Sportony Mountain Lodges ($$$-$$$$): Außergewöhnlicher Zugang zu den Pisten, gemütliche und geschmackvoll eingerichtete Unterkünfte und ein Entspannungsbereich mit Spa.
Pale di San Martino-Berggruppe in der Nähe von San Martino di Castrozza
Pale di San Martino-Berggruppe in der Nähe von San Martino di Castrozza

San Martino di Castrozza – Preis-Leistungs-Verhältnis

    • Der beste Ort für Wanderer, Familien, Naturliebhaber und Wintersportler
    • Meine Bewertung
        • Sommerziel : 4.5
        • Winterziel: 4.2

Vorteile

    • wunderschöne Naturlandschaft,
    • familienfreundliche Aktivitäten,
    • tolle Skimöglichkeiten,
    • gutes Wandern

Nachteile

    • In der Hauptsaison kann es überfüllt sein.
    • weniger Essensmöglichkeiten

Sehenswürdigkeiten

    • Gebiet San Martino di Castrozza,
    • Naturpark Paneveggio Pale di San Martino,
    • Tognola-Gipfel,
    • Rollepass

Restaurants und Cafés

    • Die Stube,
    • Der alte Ofen,
    • Ristorante Pizzeria La Baita,
    • Malga Ces

San Martino di Castrozza, eine malerische Stadt am östlichen Ende des Trentino, bietet ein Stück Alpenparadies in den Dolomiten. Eingebettet zwischen der Pale di San Martino-Bergkette und dem Paneveggio-Wald bietet die Stadt eine atemberaubende Kulisse, egal wohin man blickt.

Im Winter verwandelt sich San Martino di Castrozza in ein erstklassiges Skigebiet. Das Gebiet bietet eine Reihe von Pisten für alle Niveaus, vom Anfänger bis zum Experten.

Im Sommer ist Wandern angesagt. Im Naturpark Paneveggio Pale di San Martino gibt es zahlreiche Wanderwege , die Ihnen unzählige Möglichkeiten bieten, die atemberaubende Landschaft zu erkunden. Auch die Besteigung des Tognola Peak ist eine beliebte Aktivität, insbesondere wegen des Panoramablicks von oben.

San Martino di Castrozza ist auch eine der besten Gegenden für Familien in den Dolomiten. Hier finden Sie Abenteuerparks und Minigolf sowie einfache Pisten, auf denen die Kleinen mit dem Skifahren beginnen können, und vielleicht auch eine der vielen Kinderschulen.

San Martino di Castrozza ist kein verstecktes Juwel der Dolomiten mehr, vielmehr kann es in der Hochsaison, sowohl im Winter (Weihnachts- und Osterwochen) als auch im Sommer (Juli und August), sehr voll sein.

Und obwohl es einige gute Restaurants gibt, sind diese im Vergleich zu größeren Städten etwas begrenzt. Das bedeutet, dass Sie Ihren Tisch rechtzeitig reservieren sollten.

Hier sind 2 der besten Unterkünfte in San Martino di Castrozza:
Hotel Garni Suisse ($$): Charmanter Rückzugsort in den Bergen mit herzlichen Gastgebern, herrlicher Aussicht und köstlichem Frühstück. Perfekt für einen gemütlichen Kurzurlaub.
Casa Rodi ($$): Außergewöhnlich gemütliche, saubere und geräumige Unterkunft (3 Schlafzimmer) mit atemberaubendem Gartenblick, einem gastfreundlichen Besitzer und hervorragenden Annehmlichkeiten
Luftaufnahme von Seceda bei St. Ulrich in den Dolomiten
Drohnenaufnahme von Seceda bei St. Ulrich in den Dolomiten

St. Ulrich – Dolomiten im Sommer zum Wandern & Biken

    • Der beste Ort für Wanderer, Familien, Kunst- und Kulturbegeisterte sowie Wintersportbegeisterte
    • Meine Bewertung
        • Sommerziel : 4.7
        • Winterziel: 4.6

Vorteile

    • landschaftliche Schönheit,
    • fußgängerfreundliche Innenstadt,
    • familienfreundlich,
    • lokale Holzschnitztradition

Nachteile

    • kann teuer sein,
    • weniger Möglichkeiten für das Nachtleben

Sehenswürdigkeiten

    • Standseilbahn Resciesa,
    • Dolomitenmeer,
    • Pfarrkirche von Urtijëi,
    • Museum Gherdëina

Restaurants und Cafés

    • Tobias,
    • Weinbar La Cercia,
    • Restaurant Stua Catores,
    • Café Val d’Anna

St. Ulrich in Gröden liegt am Fuße der Seiser Alm und ist von atemberaubenden Bergketten umgeben, die eine wunderschöne Kulisse bieten, die sich mit den Jahreszeiten verändert.

Im Winter möchte man in St. Ulrich bleiben, denn es ist das Tor zum Dolomiti Superski, einem der größten Berggebiete der Welt. Sie finden Pisten jeder Art und Länge, die für jedes Niveau geeignet sind.

Aber der Spaß hört nicht auf, wenn der Schnee schmilzt. Im Sommer verwandeln sich die Berge in ein Wander- und Bikeparadies. Die Raschötzer Standseilbahn beispielsweise bringt Sie auf ein Hochplateau und bietet zahlreiche Wanderwege mit spektakulären Ausblicken.

St. Ulrich verfügt außerdem über ein fußgängerfreundliches Stadtzentrum, in dem charmante pastellfarbene Häuser, Boutiquen und Cafés die Straßen säumen. Die Pfarrkirche von Urtijëi und das Museum Gherdëina sind einen Besuch wert, wenn Sie sich für die lokale Kunst und Geschichte interessieren.

Gastronomiemäßig bietet St. Ulrich eine gute Mischung aus traditioneller Tiroler Küche und italienischen Spezialitäten. Tobia’s und das Restaurant Stua Catores sind sehr zu empfehlen, und für eine entspannte Kaffeepause oder eine süße Leckerei besuchen Sie das Café Val d’Anna .

Bedenken Sie jedoch, dass St. Ulrich mit seinem gehobenen Charme im Vergleich zu anderen Städten in den Dolomiten teurer sein kann. Außerdem ist die Stadt eher ein ruhiges, familienfreundliches Reiseziel als ein Partyzentrum.

Hier sind 2 der schönsten Hotels in St. Ulrich:
Hotel Cosmea ($$$): Tolle Lage, makellose Zimmer, großzügige Ausstattung, freundliches Personal. Ideal für Winter- und Sommeraktivitäten sowie etwas Entspannung.
Hotel Angelo Engel ($$$$): Alpencharme, außergewöhnlicher Service und erstklassige Annehmlichkeiten für einen luxuriösen, erholsamen Aufenthalt.
Arabba – Ein abgelegenes Bergdorf in den Dolomiten
Arabba – Ein abgelegenes Bergdorf in den Dolomiten

Arabba – Beste Gegend der Dolomiten mit kleinem Budget

    • Der beste Ort für Abenteuersportler, Wintersportler und Naturliebhaber
    • Meine Bewertung
        • Sommerziel : 4.2
        • Winterziel: 4.8

Vorteile

    • hervorragend zum Skifahren und Wandern,
    • nicht so überfüllt,
    • atemberaubende Aussicht auf die Berge

Nachteile

    • ruhiges Nachtleben,
    • begrenzte Einkaufs- und Essensmöglichkeiten

Sehenswürdigkeiten

    • Porta Vescovo,
    • Arabba Fly,
    • Fodom Ladinisches Museum,
    • Civetta-Berg

Restaurants und Cafés

    • Mikey’s Grill,
    • Salin Pizzeria Restaurant,
    • Bar Peter,
    • Malga Plan Boè

Arabba ist ein kleines, ruhiges Dorf am Fuße des Sella- Massivs und des Porta Vescovo -Berges und bietet einige der günstigsten Hotels und Apartments in den Dolomiten, ideal, wenn Ihr Budget irgendwie sehr begrenzt ist.

Arabba ist auch im Winter einer der besten Orte, da es zum Dolomiti Superski-Gebiet gehört und eine direkte Verbindung zur Sella Ronda-Runde hat. Die Pisten sind hier generell steiler und anspruchsvoller.

Außerdem ist das Resort tendenziell weniger belebt als andere Reiseziele in diesem Beitrag. Das bedeutet, dass Sie außerhalb der Hochsaison (Weihnachten und Ostern) die Pisten mit weniger Menschen teilen.

Sobald der Sommer kommt, wird Arabba zu einer der besten Städte für Wanderer und Mountainbiker. Sie werden von den schroffen Gipfeln, den malerischen Wegen und den Panoramablicken völlig beeindruckt sein. Sie können auch Gleitschirmfliegen mit Arabba Fly ausprobieren , wenn Sie Lust auf den Nervenkitzel haben, oder Sie können das Museo Ladino Fodom besuchen , um eine Portion Geschichte zu erleben.

Arabba zeichnet sich zwar dadurch aus, dass es Outdoor-Abenteuer bietet, es ist aber ein ruhiger Ort mit begrenzten Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants und praktisch keinem nennenswerten Nachtleben. Diese Stadt ist eher ein Ziel für Action am Tag und Entspannung am Abend.

Hier sind zwei tolle Optionen in Arabba:
Appartamenti Home ($$): 1 Schlafzimmer und 2 Schlafzimmer mit atemberaubendem Bergblick, Komfort, Sauberkeit und einer günstigen Lage in der Nähe.
Hotel Alpenrose ($$-$$$): Exquisite Küche, komfortable Zimmer und herrliche Ausblicke. Ein Pluspunkt ist die Nähe zur Seilbahn
Das futuristische Messner Mountain Museum in der Nähe von Bruneck
Das futuristische Messner Mountain Museum in der Nähe von Bruneck

Bruneck – Großartig für Geschichte und Kultur

    • Der beste Ort für Geschichtsinteressierte, Familien und Kulturbegeisterte
    • Meine Bewertung
        • Sommerziel : 4.5
        • Winterziel: 4

Vorteile

    • reiche Geschichte und Kultur,
    • familienfreundliche Aktivitäten,
    • bezaubernde Altstadt,
    • gute Essens- und Einkaufsmöglichkeiten

Nachteile

    • nicht das Beste für Hardcore-Abenteurer,
    • In der Hochsaison kann es sehr voll sein

Sehenswürdigkeiten

    • Schloss Bruneck,
    • Volkskundemuseum Dietenheim,
    • Messner Mountain Museum Ripa,
    • Kronplatz

Restaurants und Cafés

    • Osteria Pizzeria Nr. 1,
    • Restaurant Andreas Hofer,
    • Pur Südtirol Bruneck,
    • Cafe Messner

Bruneck, auch Bruneck genannt, ist eine charmante Stadt im Pustertal, die Moderne und Mittelalter perfekt vereint. Einer der Höhepunkte von Bruneck ist zweifellos sein prächtiges Schloss.

Auf einem Hügel über der Stadt gelegen, beherbergt Schloss Bruneck eines der Messner Mountain Museen . Das vom renommierten Bergsteiger Reinhold Messner gegründete Museum bietet einen aufschlussreichen Einblick in die Kultur und Geschichte der Bergvölker weltweit.

Unweit der Stadt lädt das Volkskundemuseum Dietenheim zum Eintauchen in Südtiroler Traditionen und das bäuerliche Leben ein.

Bruneck wird Sie nicht enttäuschen, wenn Sie mit Kindern reisen. Ein Besuch am Kronplatz , nicht nur ein Wintersportparadies, sondern auch ein Paradies für familienfreundliche Aktivitäten, ist ein Muss. Im Sommer bietet es Wandern, Mountainbiken und das aufregende Kron Arc Adventure, während es sich im Winter in ein erstklassiges Alpenresort verwandelt.

Die Brunecker Altstadt, eine Fußgängerzone, lädt zu gemütlichen Spaziergängen ein. Es ist gesäumt von farbenfrohen Stadthäusern, Boutiquen und zahlreichen Restaurants.

Egal, ob Sie Lust auf Pizza in der Osteria Pizzeria Nr. 1 , traditionelle Tiroler Gerichte im Restaurant Andreas Hofer oder einfach nur eine Tasse Kaffee im Café Messner haben möchten , für jeden ist etwas dabei.

Auf der anderen Seite: Wenn Sie auf der Suche nach Hardcore-Abenteuern im Freien sind, ist Bruneck im Gegensatz zu anderen Orten in den italienischen Dolomiten möglicherweise nicht genau das Richtige für Sie. Und ja, in der Hochsaison kann es etwas voll werden.

Hier sind meine 2 Lieblingshotels in Bruneck:
Majestic Hotel & Spa ($$$): Idyllischer Wellness-Retreat mit erstklassigen Einrichtungen und außergewöhnlichem Service
Hotel Post ($$$): Charmanter Rückzugsort in den Alpen mit echter Gastfreundschaft, komfortablen Zimmern und günstiger Lage. Perfekt für Freizeit und Abenteuer
Die Dolomiten - Panoramablick auf das Skigebiet in Canazei
Die Dolomiten – Panoramablick auf den Ferienort Canazei

Canazei – Der Ort für Abenteuerliebhaber

    • Der beste Ort für Abenteuerliebhaber, Wintersportler und Sommerwanderer
    • Meine Bewertung
        • Sommerziel : 4
        • Winterziel: 5

Vorteile

    • hervorragend für den Wintersport geeignet,
    • Tolles Wandern im Sommer,
    • lebhafte Après-Ski-Szene,
    • gute Speisemöglichkeiten

Nachteile

    • In der Hauptsaison kann es sehr voll werden.
    • Nicht viel für Nicht-Outdoor-Enthusiasten

Sehenswürdigkeiten

    • Pordoijoch,
    • Marmolada,
    • Sella Ronda,
    • Canazei – Belvedere-Gebiet

Restaurants und Cafés

    • Der Pael Canazei,
    • Restaurant La Zinna,
    • Tobia Restaurant,
    • Konditorei Marlene

Canazei liegt im Herzen der Dolomiten und ist ein Paradies für Abenteuerlustige und Wintersportler. Diese kleine Stadt ist für ihr Wandern und Skifahren bekannt und bietet ein unglaubliches Outdoor-Erlebnis.

Im Sommer ist der Ort ein hervorragender Ausgangspunkt für die Erkundung der Dolomiten. Es gibt zahlreiche Wanderwege aller Schwierigkeitsgrade, die Sie zu wunderschönen Orten wie dem Pordoijoch und der Marmolada , dem höchsten Gipfel der Dolomiten, führen.

Für den Wintersport ist Canazei ein absoluter Genuss. Die Stadt ist Teil der Sella Ronda-Runde, einem Karussell aus miteinander verbundenen Pisten, das sich um das Sella-Massiv schlängelt. Das Gebiet Canazei-Belvedere verfügt über gut präparierte Pisten für alle Schwierigkeitsgrade.

Und nach einem ereignisreichen Tag auf den Pisten beginnt die lebhafte Après-Ski-Szene der Stadt. Lokale Bars und Pubs werden zu lebhaften Treffpunkten, in denen Sie bei einem oder zwei Pints ​​die Abenteuer des Tages teilen können.

Wenn es ums Essen geht, enttäuscht Canazei nicht. Sei es die traditionelle italienische Küche im El Pael Canazei , die kreativen Gerichte im Restaurant La Zinna oder eine süße Leckerei aus der Pasticceria Marlene .

Auf der anderen Seite kann es in Canazei in der Hochsaison ziemlich voll sein. Und das ist wahrscheinlich der größte Nachteil

Hier sind meine 2 empfohlenen Hotels in Canazei:
B&B Cèsa Planber ($-$$): Atemberaubende Aussicht auf die Berge, ausgezeichnete Lage in der Nähe der Lifte, makellose Zimmer, köstliches Frühstück und freundliches, hilfsbereites Personal
Alpe Di Gries Sella Ronda ($$$): Geräumige, saubere Wohnung in toller Lage. Außergewöhnliche Einrichtungen, perfekt für einen komfortablen Aufenthalt in Canazei
Panoramablick auf die Dolomiten im Sommer
Panoramablick auf die Dolomiten im Sommer

Wolkenstein in Gröden und Seiser Alm – ideal für Familien

    • Der beste Ort für Skibegeisterte, Familien und Bergliebhaber
    • Meine Bewertung
        • Sommerziel : 3.5
        • Winterziel: 5

Vorteile

    • Unterkunft direkt vor der Haustür,
    • familienfreundliche Aktivitäten,
    • wunderschöne Berglandschaft,
    • Teil der Sella Ronda-Runde

Nachteile

    • eingeschränktes Nachtleben,
    • kann in der Hochsaison teuer sein

Sehenswürdigkeiten

    • Sella Ronda,
    • Naturpark Puez-Geisler,
    • Schlafzimmer,
    • Ciampinoi

Restaurants und Cafés

    • Restaurant Saleghes,
    • Bistro Freina,
    • La Stua de Michil,
    • Bar Saltos

Sie möchten in Gröden bleiben, wenn Sie ein paar Tage nur zum Skifahren und Entspannen bei einem Glas Wein am Abend planen. Eingebettet im Grödnertal genießt Selva eine erstklassige Lage an der Sella Ronda und bietet eine gute Auswahl an Unterkünften neben den Liften. So locker!

Die Sommer in Wolkenstein bieten eine andere Art von Schönheit. Der Naturpark Puez-Geisler, ein UNESCO-Weltkulturerbe , lädt zum Wandern und Mountainbiken ein und bietet spektakuläre Ausblicke auf diesen Teil der Dolomiten.

Der Park ist zwar nicht so adrenalingeladen wie Wintersport, aber die schönen Wanderwege und die ruhige Atmosphäre machen ihn zu einem großartigen Sommerziel.

Auf der Nachteileseite. Das Nachtleben der Stadt ist nicht großartig, es ist tatsächlich sehr begrenzt und Sie könnten enttäuscht sein. Außerdem können Unterkunft und Annehmlichkeiten in der Hochsaison teuer sein.

Hier sind 3 der besten Orte in Wolkenstein:
Apartments Praruf ($$-$$$): Charmante, komfortable 1-Zimmer-Apartments. Erstklassige Lage, kostenloses WLAN und Parkplätze. Exzellenter Service
Apartment Belvedere ($$$): Komfortables, geräumiges Apartment (2 Schlafzimmer) mit allen Annehmlichkeiten, in toller Lage in der Nähe der Lifte. Für Familien sehr zu empfehlen
Granbaita Dolomites ($$$$$): Eines der besten Hotels in der Dolomitenregion mit einem umfangreichen Wellnesscenter und exquisitem Essen, ideal auch für Familien und Paare.
Das Bergdorf Corvara in den Dolomiten
Das Bergdorf Corvara in den Dolomiten

Corvara in Badia – Beste Winterreise in die Dolomiten

    • Der beste Ort für Skibegeisterte, Familien, Paare, Berg- und Naturliebhaber, Wander- und Radsportbegeisterte
    • Meine Bewertung
        • Sommerziel : 4
        • Winterziel: 5

Vorteile

    • Teil des weitläufigen Dolomiti Superski-Gebiets
    • Ruhige und entspannte Atmosphäre
    • Tolle Möglichkeiten zum Wandern und Radfahren im Sommer
    • Zugänglich für die Sella Ronda-Runde

Nachteile

    • Während der Hochsaison im Winter kann es sehr voll werden
    • Begrenztes Nachtleben

Sehenswürdigkeiten

    • Vallon – Boè
    • Seilbahn Col Alt
    • Kirche des Heiligen Kassian
    • Piz Boè

Restaurants und Cafés

    • La Bercia Dolomiten Inn
    • Restaurant Piz Arlara
    • L‘ Tabladel
    • Stüa für Lâ

Corvara in Badia ist eine weitere Stadt, die für ihre Winter- und Sommersportarten bekannt ist.

Im Winter dient Corvara als Einstiegspunkt zum Dolomiti Superski, einem der größten Skigebiete der Welt, und ist an die Sella Ronda-Runde angeschlossen. Auch für Nicht-Skifahrer gibt es jede Menge Winterspaß. Vom Schneeschuhwandern bis zum Eislaufen.

Wenn der Sommer kommt, verwandelt sich Corvara in einen Outdoor-Spielplatz mit unzähligen Möglichkeiten zum Wandern, Radfahren und Klettern. Die Wanderwege hier bieten für jeden etwas, egal ob Sie ein Gelegenheitswanderer oder ein erfahrener Bergsteiger sind.

Die Stadt ist übersät mit Wanderwegen, die Sie zu Aussichtspunkten mit Panoramablick, durch schöne Wälder und vorbei an malerischen Alpenseen führen.

Corvara in Badia verfügt außerdem über ein hübsches Stadtzentrum mit Geschäften, in denen lokales Kunsthandwerk und Produkte verkauft werden – perfekt zum Souvenirkauf.

Erwarten Sie hingegen nicht viel vom Nachtleben, denn dies ist kein Winterresort, in dem man bis in die frühen Morgenstunden unterwegs sein sollte. Auch in der Stadt selbst kann es in der Hochsaison im Winter, rund um Silvester, ziemlich voll werden.

Hier sind 2 tolle Hotels in Corvara in Badia:
Berghotel Ladinia ($$-$$$): Atemberaubende Aussicht auf die Berge, köstliche Küche, direkter Zugang zu den Skipisten und freundliches, aufmerksames Personal
App Lisüra Boè ($$$+): Perfekte Lage zum Skifahren, sehr sauber und komfortabel mit einem freundlichen Gastgeber. Absolut begeistert von der Aussicht auf die Berge
Weihnachtsmarkt in Bozen
Weihnachtsmarkt in Bozen

Bozen – Für Stadtliebhaber

    • Der beste Ort für Stadtliebhaber, Kulturbegeisterte, Familien und Feinschmecker
    • Meine Bewertung
        • Sommerziel : 4.2
        • Winterziel: 4

Vorteile

    • städtische Annehmlichkeiten,
    • reiche Vergangenheit,
    • vielfältige Food-Szene

Nachteile

    • weniger traditionelle alpine Atmosphäre,
    • An Wochenenden im Dezember kann es aufgrund des Marktes überfüllt sein

Sehenswürdigkeiten

    • Südtiroler Archäologiemuseum,
    • Burg Runkelstein,
    • Bozner Weihnachtsmarkt,
    • Waltherplatz

Restaurants und Cafés

    • Batzen Bräu,
    • Restaurant Laurin,
    • Hopfen & Co.,
    • Wirthaus Vögele

Bozen ist eine Stadt mit einer einzigartigen Mischung aus italienischer und österreichischer Kultur und bietet ein ganz besonderes Dolomiten-Erlebnis. Die urbane Landschaft stellt einen erfrischenden Kontrast zur typischen alpinen Umgebung dar, behält jedoch einen Hauch von Bergcharme mit den Dolomiten als atemberaubender Kulisse.

In der Stadt können Sie das Südtiroler Archäologiemuseum besuchen , in dem Ötzi, der Mann aus dem Eis, eine Mumie aus der Kupferzeit, ruht. Für Kunstliebhaber ist die mittelalterliche Burg Runkelstein mit ihren gut erhaltenen Fresken ein Muss.

Während der Festtage verwandelt der Bozner Weihnachtsmarkt, einer der größten in Italien, den Waltherplatz in ein magisches Wunderland. Es ist eine tolle Attraktion, die sowohl bei Familien als auch bei Paaren beliebt ist. Ein Muss auf jeder Dolomitenreise im Dezember.

Wenn es um Essen geht, präsentiert Bozen eine kulinarische Reise, die sein doppeltes Erbe widerspiegelt. Das Batzen Bräu serviert hervorragende Craft-Biere und traditionelle Südtiroler Gerichte, während das Restaurant Laurin für seine exquisite italienische und internationale Küche bekannt ist.

Hopfen & Co. ist ein traditionelles Bierhaus, das bei Einheimischen beliebt ist, und das Wirthaus Vögele bietet eine gemütliche Atmosphäre, um Tiroler Spezialitäten zu genießen.

Auch wenn Bozen nicht die typische alpine Atmosphäre hat, mangelt es dort nicht an Outdoor-Aktivitäten. Es gibt viele Wander- und Radwege, die von der Stadt aus beginnen, und im Winter sind mehrere Skigebiete nur eine kurze Autofahrt entfernt.

Hier sind 2 der besten Hotels in Bozen:
Stadt Hotel ($$): Erstklassige Lage, komfortable Zimmer, ausgezeichnetes Frühstück, hilfsbereites Personal. Bequemes Parken und Aufzug
Cooper Apartments ($-$$): Makelloses, zentral gelegenes 1-Zimmer-Apartment mit modernen Annehmlichkeiten, atemberaubendem Blick auf die Stadt und außergewöhnlichen Frühstücksoptionen
Die Dolomiten - Herbstlandschaft des Pragser Wildsees
Herbstlandschaft des Pragser Wildsees, einem der schönsten Seen der Dolomiten

Erreichbarkeit der Dolomiten

Nur zwei Ziele, Bruneck und Bozen, sind mit der Bahn erreichbar. Für die anderen ist eine Bus- oder Taxifahrt vom nächstgelegenen Bahnhof erforderlich, was recht zeitaufwändig sein kann. Einige Hotels organisieren möglicherweise die letzte Etappe für Sie, diese ist jedoch nicht im Zimmerpreis inbegriffen.

Hier ein kurzer Überblick:

    1. Cortina d’Ampezzo : Kein direkter Zug. Die nächstgelegenen Bahnhöfe befinden sich in Calalzo di Cadore und Toblach. Von dort aus können Sie einen Bus nach Cortina nehmen.
    1. Alta Badia : Kein direkter Zug. Die nächstgelegenen Bahnhöfe sind Brunico (Bruneck), Brixen (Brixen), Bolzano (Bozen) und Fortezza (Franzensfeste). Von diesen Bahnhöfen fahren Busse nach Alta Badia.
    1. San Martino di Castrozza : Nicht direkt mit dem Zug erreichbar. Der nächstgelegene Bahnhof ist Feltre, von wo aus Sie einen Bus nach San Martino di Castrozza nehmen können.
    1. St. Ulrich : Kein direkter Zug. Der nächstgelegene Bahnhof ist in Brixen oder Bolzano, von wo aus Sie einen Bus nehmen können.
    1. Arabba : Keine direkte Zugverbindung. Die nächstgelegenen Bahnhöfe sind Belluno und Bruneck, von wo aus Busse nach Arabba verkehren.
    1. Brunico (Bruneck) : Es besteht eine direkte Zugverbindung nach Brunico. Es liegt an der Pustertaler Bahnstrecke, die Franzensfeste mit Lienz in Osttirol, Österreich, verbindet.
    1. Canazei : Kein direkter Zug. Die nächstgelegenen Bahnhöfe sind Trient, Bozen und Auer, von wo aus Sie einen Bus nehmen können.
    1. Wolkenstein in Gröden : Kein direkter Zug. Der nächstgelegene Bahnhof befindet sich in Bozen, von wo aus Sie einen Bus nehmen können.
    1. Corvara in Badia : Kein direkter Zug. Die nächstgelegenen Bahnhöfe sind Bruneck, Brixen, Bozen und Franzensfeste. Von diesen Bahnhöfen fahren Busse nach Corvara.
    1. Bozen : Diese Stadt verfügt über die beste Anbindung an alle italienischen Großstädte wie Rom, Venedig und Verona sowie an österreichische und internationale Ziele.

Schauen Sie immer auf der Website von Trenitalia nach , um den aktuellen Fahrplan und die Preise zu erfahren.

Wenn Sie planen, in die Dolomiten zu fliegen, sind die nächstgelegenen internationalen Flughäfen Verona und Venedig, die etwa 160 km entfernt sind. München in Deutschland funktioniert auch sehr gut. Auch Treviso und Innsbruck in Österreich verfügen über kleinere Flughäfen, die auch von Billigfluglinien angeflogen werden.

Planen Sie eine Fahrt von etwa 5 bis 6 Stunden vom Flughafen in eine dieser Städte mit öffentlichen Verkehrsmitteln ein. Sparen Sie die Hälfte dieser Zeit, wenn Sie ein Fahrzeug mieten . Das ist nicht nur praktischer, sondern bietet auch eine tolle Aussicht auf der Fahrt!

Die Dolomiten - Der Giau-Pass bei Sonnenuntergang
Die Dolomiten – Der Giau-Pass bei Sonnenuntergang
Stefano Ferro - MEL365.com Founder and Editor

About the Author

Stefano ist ein erfahrener Reiseexperte und der visionäre Gründer von MEL365.com, einer führenden Reise-Website mit Traffic auf 6 Kontinenten. Mit einem reichen Hintergrund in der Reisebranche verbrachte Stefano vier entscheidende Jahre bei Amadeus Travel Distribution System und erlangte wertvolle Einblicke in Reisetechnologien und -vertrieb.

Schreibe einen Kommentar